Willkommen auf der Internetpräsenz der Reptilienauffangstation in der StädteRegion Aachen.

 

Seit Mai 2014 existiert die offizielle Quarantäne- und Auffangstation für Landschildkröten der StädteRegion Aachen,

verbunden mit einer Genehmigung gemäß § 11 Tierschutzgesetz. Im November 2017 wurde die Station erweitert, so dass wir zusätzlich als gemäß § 11 Tierschutzgesetz anerkannte Auffangstation für Reptilien, Amphibien und Fische in der StädteRegion Aachen fungieren. Damit können zum einen nicht nur Landschildkröten aufgenommen werden, sondern auch andere Reptilienarten (Geckos, Bartagamen, Leguane, Chamäleons, ungiftige Schlangen u.a.) sowie Amphibien und Fische. Ausgenommen sind derzeit noch Gefahrtiere (Giftschlangen, Krustenechsen, Skorpione, Spinnen, Großechsen, Krokodile).

Das Angebot richtet sich an Behörden und Privatpersonen. Abgegebene Tiere werden von uns medizinisch untersucht (Allgemeinuntersuchung, ggf. Blutbild, Parasitologie, bei Landschildkröten zusätzlich Herpestest und ggf. Mykoplasmentest) und bei Bedarf behandelt.

Sie möchten oder müssen ein Tier abgeben?

Behörden (Veterinärämter, Ordnungsämter, Naturschutzbehörden)
Wir nehmen beschlagnahmte, eingezogene und aufgefundene Tiere auf, die uns von Ihnen gebracht oder von uns abgeholt werden. Wir möchten Sie bitten, sich vorab mit uns in Verbindung zu setzen, um alle anfallenden Modalitäten zu klären.

 
Privatpersonen

Sie müssen ein oder mehrere Tiere aus privaten Gründen abgeben? Dann ist grundsätzlich eine Abgabe in der Reptilienauffangstation unter Kostenübernahme möglich. Prioritär werden allerdings Behördentiere aufgenommen. Daher ist eine Abgabe ihres Tieres abhängig von der aktuell möglichen Aufnahmekapazität in der Station. Bitte wenden auch Sie sich wegen der Modalitäten vorab an uns.

Sie interessieren sich für die Aufnahme eines oder mehrerer Tiere?

Die von uns vermittelten Reptilien und Amphibien werden grundsätzlich nur in eine artgerechte Haltung mit Abgabevertrag (bei streng geschützten Arten zusätzlich Überlassungsvertrag der UNB) vermittelt. Ihre Haltungsbedingungen sind vorab nachzuweisen und werden im Bedarfsfall von uns kontrolliert.